Heisser Ofen für kalte Temperaturen

20181122_112440-1468x1101

Sie wünschen sich besondere Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen? Motivstarke und farbintensive Fotos auf Fahrzeugen üben eine magische Anziehungskraft aus, wenn Sie sich von Mitbewerbern auf dem Markt abheben möchten. Durch die besondere Optik wecken diese Interesse und bleiben besser im Gedächtnis, als nüchterne Beschriftungen in schwarz-weiß.

Heisse Öfen gehen an den Start

Mit einer besonders farbenprächtigen und „heissen“ Präsentation von großformatigen Digitaldrucken kann nun auch seit kurzem die Firma Ofenbau Schwab an den Start gehen. Herr Schwab zeigt auf beinahe allen Motiven, Modelle von Öfen, die er selbst realisiert hat. Und was für ein Beispiel an Authentizität und Know-How bekommt der Betrachter da zu sehen! Das Foto des Modells auf der Fahrerseite nimmt parallel sogar an einem Ofenbau-Wettbewerb teil, erhält in diesem Fall also doppelte Promotion. Die bestechende Qualität der Bilder lässt die Flammen täuschend echt über das Fahrzeug züngeln, in brillantem Druck zeigen sie jedem Betrachter wie faszinierend es sein könnte, in den eigenen vier Wänden diese Kaminatmosphäre zu erleben. Man hört beinahe das Holz im Kamin knistern und es wäre nicht verwunderlich, wenn plötzlich jemand die Hand ausstreckt, um die mögliche abstrahlende Wärme zu testen…

20181122_144208.jpg

Perfekte Basis und exzellente Umsetzung

Wird bei Ofenbau Schwab ein Kaminofen realisiert, ist es unabdingbar zunächst eine solide Basis und ein Grundgerüst zu schaffen. Die folgenden Bauschritte setzen damit nicht nur sicher einen Stein auf den anderen, sondern der Kunde erhält in der Gesamtheit ein rundum gelungenes Bauwerk, das ihn viele Jahre begleiten wird. Auch das Team von Schreier Werbetechnik verfolgt dieses Credo. In der Vorbereitung der Digitaldrucke werden zunächst kleine Andrucke erstellt, um die Farbgebung genau zu definieren. Zeigen sich Originalfotos zu pink, Holz zu grün oder die Flammen zu wenig intensiv, dann können bereits in diesem Arbeitsgang wichtige Korrekturen erledigt werden. So gewährleistet professionelle Werbetechnik, dass die tatsächliche Auflösung auf den Fotos und die zu vermittelnde „Stimmung“ auch im Großformatdruck noch passt.

20181122_144131

Kalten Zeiten, warme Halle

In unseren Breitengraden werden Öfen nicht nur im Winter genutzt. Auch an kühleren Tagen zeigen sie durchaus ihre Vorteile, nämlich dann, wenn es draussen nass, windig und ungemütlich ist. Ähnlich verhält es sich mit der großen beheizbaren Fertigungshalle bei Schreier. Vollkommen unabhängig von Temperaturen, Wind oder Niederschlägen, erfolgen die Beschriftungen immer im Trockenen und mit jenen Plusgraden, die nötig sind, um Digitaldrucke optimal am Fahrzeugblech anzubringen. Denn auch wenn es sich in diesem Fall um „heisse Motive“ handelt, bleiben Karosserie und Scheiben solange kalt, bis sie sich der Umgebung zumindest angepasst haben. Reicht das für das perfekte Verkleben noch nicht aus, helfen der Gebrauch von Handfön und Heizlüfter beim Arbeiten weiter.

20181121_094006Ständig im Blick bei der Beschriftung bleiben außerdem alle Vorlagen und grafischen Entwürfe, die im Vorfeld erstellt wurden. Nach und nach wird in diesem Fall dann „Holz nachgelegt“ und die bebilderten Flammen in die richtige Richtung gelenkt. So berücksichtigen die Mitarbeiter von Schreier genau, wo Fugen und Türen die richtigen Kniffe und Know-How erfordern, um die langlebige Digitaldruckfolie über Ecken und Kanten optimal zu verkleben.

20181121_163702

20181121_094040

 

„Anheizen“, Kunden begeistern und zeigen, was Du drauf hast!

Und welche Spannung herrscht, wenn ein Kaminofen zum ersten Mal in Betrieb geht oder das fertig beschriftete Fahrzeug vom Hof rollt, das kann sich sicher jeder vorstellen! Aber die wahrlich knisternde Atmosphäre, die dabei in der Luft liegt ist es wert, sie ausgiebig zu genießen. Denn ob  Kaminbauer oder Werbetechniker, das Bewusstsein für seinen Kunden das Beste gegeben zu haben, zeichnet beide aus! „Wir bauen dein Ding“, verspricht der Ofenbauer auf der Heckscheibe und niemand zweifelt daran, dass dies beim nächsten Projekt in prachtvoller und einzigartiger Weise umgesetzt wird.

20181122_092517

Die Firma Schreier wünscht allzeit gute Fahrt mit dem neuen Firmenwagen, viele aufmerksame Betrachter der Beschriftung und natürlich zukünftig besonders strenge Winter. Denn dann ist die beste Zeit für „heisse Öfen“!

Auch Sie interessieren sich für Werbung, die „warm um`s Herz macht“ und potentiellen Kunden besser im Gedächtnis bleibt? Dann vereinbaren Sie noch im Dezember einen Termin vor Ort.

Ich freue mich auf Ihren Anruf unter 08031 / 62 304!

Michael Martinus

Text: Sonja Lehmann, die Wortmalerin

Fotos: Michael Martinus, Tanja Reiter 

 

Advertisements